Agra:Ferienhaus mit Pool,Toskana|Centri Termali

 Italiano  English


Chianciano Terme
Eingebettet in das grüne Hügelland der Toskana, ca. 550m über dem Meeresspiegel, liegt Chianciano Terme. Es ist aufgrund seiner günstigen geografischen Position von überall in Italien aus gut zu erreichen und liegt auch heute noch inmitten von jahrhundertealten Wäldern, in denen über die Zeit eine unberührte Natur und somit ein intaktes ökologisches und hydrogeologisches System erhalten geblieben ist.
Das Städtchen hat außer der bekannten therapeutischen Kraft seiner Thermalquellen, seiner Umgebung mit den zahlreichen Parks, den Aussichtspunkten und einer sehr alten Geschichte, die von der Zeit der Etrusker bis hin zur Renaissance reicht, noch vieles mehr zu bieten.
   » Thermalanlage
Chianciano und auch das angrenzende Land sind mit unzähligen Thermalquellen übersät, aus denen der Mensch im Laufe der Zeit das Beste zu machen gewusst hat. Und heute passen sie sich auch immer mehr an die Bedürfnisse und Wünsche einer Kundschaft mit wachsendem Bewusstsein für das Wohlbefinden an, verlieren dabei aber nicht ihre Ursprünglichkeit. Durch den jüngsten Zusammenschluss der Parks Acqua Santa und Fucoli ist beispielsweise eine der auf Europaniveau gelungensten Thermalanlagen entstanden. Dort werden Trinkkuren mit dem berühmten Acqua Santa angeboten, das zur Behandlung verschiedener Formen von Leberleiden dient. Das Acqua Fucoli wird für Verdauungsvorgänge eingesetzt, weil es bekannt für seine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung ist.
   » Sensoriali Therme
Die Sensoriali Therme von Chianciano Therme befinden sich im Herzen des Thermalparks von Acquasanta und stellen ein einzigartiges Projekt in Italien dar, das auf den Prinzipien der Naturopathie basiert.
In der Sensoriali Therme kann man bezaubernde Parcours probieren, die helfen, das menschliche Energiefeld wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Man stimmt dabei die fünf Elemente (Wasser, Feuer, Erde, Luft und Äther) harmonisch aufeinander ab. Dies erfolgt über einen spiralförmigen Parcours innerhalb einer "magischen Schachtel" und ist perfekt in den Park von Acquasanta eingepasst.
Das Angebot umfasst die folgenden Anwendungen, die in den jeweiligen Parcours zur Behebung verschiedener Leiden integriert werden: Soledusche, Sauna, Aroma-Musiktherapie, energetike Grotte, Farblichtbäder, Kaltnebel, Kneipp-Parcours, anregende Balneotherapie, Türkisches Dampfbad, Tropenregendusche.
Am Ende des erholsamen Parcours, kann man sich bei einem Schluck Wasser aus den alten Thermalquellen von Macerina, Capecchi und Casuccini entspannen, die eine ausgezeichnete Ergänzung zum wiedererlangten energetischen Gleichgewicht darstellen.

Therme von Montepulciano
Nur 3km von Chianciano entfernt entspringen inmitten einer reizvollen Landschaft in der Ortschaft S. Albino die Therme von Montepulciano. Hier wenden die sehr fortschrittlichen therapeutischen Einrichtungen der modernen Thermalkuranlage die heilenden Eigenschaften von Schwefelwasser an, das aus 132m Tiefe heraufgeholt und direkt an die einzelnen Kurabteilungen weitergeleitet wird. Mit ihm lassen sich Behandlungen gegen Nebenhöhlen-, Rachenentzündung und Bronchitis mit Hilfe von verschiedenen Inhalationstherapien durchführen.
Des weiteren ist seit einigen Jahren durch den Zusammenschluss von Thermalkur und Rehabilitationsmedizin das neue Rehabilitationszentrum für Gefäßkrankheiten und Orthopädie in Betrieb. Es umfasst ein Thermalbecken mit Hydromassage und Gefäßkuren, sowie Reha-Trainingsräume, die aus dieser Therme eine Anlaufstelle für das Rehabilitationstraining nach chirurgisch-orthopädischen und gefäßchirurgischen Eingriffen, sowie für die Traumatologie bei Sportunfällen gemacht haben.

Bagno Vignoni
Bagno Vignoni ist heute überall in der Welt als Thermalanlage von äußerster Bedeutung bekannt und geschätzt. Der Ort befindet sich in einer landschaftlich beeindruckend schönen Lage im Herzen des Parco Artistico Naturale e Culturale des Val d'Orcia.
Ein besonderes Merkmal von Bagno Vignoni ist - neben seinen Thermalwassern - sein über die Zeit bestehen gebliebener, ungewöhnlicher Bau: Der Dorfplatz sieht nicht so aus, wie man ihn von anderen Orten her kennt, sondern er besteht aus 52°C heißem Wasser.
Dies sprudelt im Thermalwasserbecken, das sich eben direkt in der Mitte des Dorfplatzes befindet. Dieses Becken ist auf drei Seiten von einem etwa anderthalb Meter hohen Mauergürtel umschlossen. Rings herum stehen einige Gebäude, die von Bernardo Rossellino zu Ehren Pius' II gebaut wurden, und das Haus, in dem die Heilige Katerina von Siena verweilte.

San Filippo Therme
San Filippo Therme ist ein ruhiger Ort, der zwischen dem bewaldeten Vulkankegel des Monte Amiata und den sanften Hügeln des Val d'Orcia liegt. Dort haben die Thermalwasser faszinierende Spuren in den außergewöhnlichen Kalksteinablagerungen hinterlassen, die die Landschaft so besonders prägen.
Der Ort liegt auf weißen Kalkablagerungen, die durch das Wasser entstanden sind, die auch die charakteristischen Wasserfälle des "fosso bianco" bilden. Hier kann man Schönheits- und Inhalationskuren machen, Massagen, Balneotherapie und Fangopackungen.
Die Therme wurden schon in der Renaissance von Päpsten und Mitgliedern der Familie de' Medici vielfach genutzt, doch wie archäologische Fundstücke belegen, gebrauchten sie bereits die alten Römer.
Im 19. Jahrhundert wurden die therapeutischen Eigenschaften des Wassers ermittelt und offiziell bekannt gegeben. Auch, wenn es klein war, wurde immerhin ein Thermalbad gebaut, das - nach mehrfacher Erweiterung - vor kurzem eine moderne und zweckmäßige Struktur erhielt, die den aktuellen Bedürfnissen entspricht.
Das Wasser entstammt einer kochenden Quelle (52°C) und besteht aus schwefelhaltigem Natriumbikarbonat, das besonders wirksam bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen ist.
Das Thermalbad befindet sich im Freien, in einem jahrhundertealten, grünen Park, in einer reizvollen und zurückgezogenen Position, nahe der Kalkablagerungen des "fosso bianco".
In dem großen, schräg abfallenden Becken befinden sich kleine Wasserfälle mit warmem Thermalwasser, unter denen man eine erholsame und wohltuende Natur-Hydromassage genießen kann.
Das schimmernde Wasser und die Dämpfe, die in den kälteren Jahreszeiten daraus aufsteigen, verleihen dem Ort eine magische Schönheit.






A project by Aperion.it - Web & Seo Agency