Agra:Ferienhaus mit Pool,Toskana|Pienza

 Italiano  English


Pienza


Pienza, TuscanyPienza trug früher den Namen "Castello di Corsignano" und erhielt seinen heutigen Namen zu Ehren von Papst Pius II. Piccolomini, der zur Mitte des 15. Jahrhunderts die Rekonstruktion der Stadt in Auftrag gab, die nach dem utopischen Bild der idealen Stadt wiederaufgebaut werden sollte. Der Ort ist ein Juwel, den man sich ansehen sollte; besonders schön ist der Dom mit Werken von Giovanni di Paolo, Matteo di Giovanni del Vecchietta und di Sano di Pietro. In ihr steht außerdem ein Marmoraltar, der von Rossellino stammen soll, den Papst Pius II. mit der Neuerrichtung der Stadt beauftragt hat.
Neben dem Dom befindet sich das "Diözesan-Museum", wo man Werke aus der Schule des Sodoma und von Sano di Pietro bewundern kann, wie auch flämische Gobelins aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Wenige Meter entfernt steht Palazzo Piccolomini, der nach einem Entwurf des Bronzino und des Beccafumi entstand. Unterhalb des Städtchens liegt die wunderbare Landschaft des "Natur- und Kulturparks der Val d'Orcia" mit calanchi, hügeligen Feldern und die berühmten Crete-Region.






A project by Aperion.it - Web & Seo Agency