Agra:Ferienhaus mit Pool,Toskana|Chiusi

 Italiano  English


Chiusi


Chiusi, TuscanyChiusi war schon zu Zeiten der Etrusker von großer Bedeutung und erlebte seine Blütezeit während der Herrschaft des legendären Königs Porsenna. Bei auch heute noch ausgeführten archäologischen Ausgrabungen kamen wichtige Fundstücke zu Tage; sie können im "Nationalen Museum für etruskische Archäologie" bewundert werden. Gegenüber dem Museum steht der Dom, der im 12. Jahrhundert errichtet und im Jahre 1585 umgebaut wurde. Daneben befindet sich seit den 1930er Jahren das "Museum der Kathedrale", in dem zahlreiche Stücke zu sehen sind, wie zum Beispiel die Messbücher mit Miniaturen.
In der Region wurden auch etruskische Gräber gefunden, wie das Pellegrina-, das Scimmia-, das Leone- und das Pania-Grab sowie zahlreiche andere. Der christliche Glaube verbreitete sich schnell in dieser Region; Beweis dafür sind die Katakomben von Santa Mustiola und Santa Caterina. Neben den Katakomben kann auch das so genannte "Porsenna-Labyrinth" besucht werden, das aus einem verwinkelten System von unterirdischen Gängen besteht, die zu einer Zisterne aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. führen. In diesem Zusammenhang, und auf Grund anderer bemerkenswerter Sehenswürdigkeiten, kommen immer mehr Touristen nach Chiusi. Besonders wichtig für den Tourismus ist der Chiusi-See unterhalb der Stadt, ein ruhiger See, wo man auch Sportfischen kann.






A project by Aperion.it - Web & Seo Agency